Übersicht der Kölsch Brauereien in Köln

Hopfen und Malz...

Hopfen und Malz…

Kölsch – das obergärige Vollbier, das in der berühmten 0,2l Kölschstange (in Köln vom “Köbes”) serviert wird – ist ja bei uns in Köln fast schon eine Religion. Der eine schwört auf “Gaffel”, dem nächsten schmeckt nur “Früh” und fragt man einen dritten, sagt er wahrscheinlich, ihm kommt nur “Reissdorf” ins Glas. Wie dem auch sei (ist ja schließlich Geschmacksache), von den ursprünglich mal mehr als 100 Kölsch Brauereien gibt es heute noch knapp über 20. 2/3 des Marktes teilen sich die zuvor genannten Marken, der restliche Markt verteilt sich u.a. auf Heller, Bischoff, Päffgen, Sünner & Co.

3 Kölsch Brauereien, die einen Besuch lohnen

Prost

Prost

Allen Brauereien einen Besuch abzustatten würde den Zeitrahmen für einen Besuch in Köln sicher sprengen, daher hier unsere 3 TOP Tipps für einen Brauerei Besuch in Köln:

  1. Im zweiten Weltkrieg völlig zerstört, hat sich die Dom Kölsch Brauerei mittlerweile wieder zu einem ansehnlichen Unternehmen gemausert. Wer mehr als nur ein Schlückchen probieren möchte und sich auch für die Historie des Kölschs und der Brauerei interessiert, ist bei Dom Kölsch mit Brauereimuseum genau richtig >>> www.domkoelsch.de
  2. Kölns beliebteste Fassbiermarke betreibt auch Kölns modernstes Brauhaus: Gaffel. 30% Marktanteil in Köln, ein atemberaubender Domblick gepaart mit urigem Fassbierkeller. Was will man mehr? >>> www.gaffel.de
  3. Oder wie wäre es mit der “Schreckenskammer”? Klingt schaurig, schmeckt aber nicht so. Die “Schreckenskammer” liegt gegenüber der Kirche St. Ursula, nicht weit vom Kölner Dom entfernt. >>> www.schreckenskammer.com

Wem diese drei Tipps noch nicht genügen, dem empfehlen wir einen Blick in den Kölschführer. Hier sind alle Kölschbrauereien mit sämtlichen Informationen noch einmal detailliert aufgeführt.

Schönen Aufenthalt in Köln und PROST!

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>